Information der Direktion

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler!

Der Schulbetrieb muss von uns nach folgenden fünf Prinzipien organisiert werden:

  1. Schichtbetrieb nach dem Reißverschlussverfahren: Die Klassen werden halbiert. Die Gruppeneinteilung wird von den Klassenvorständen weitergeleitet. Gruppe A beginnt. Die Kinder bekommen für den Tag ohne Unterricht in der Klasse ihre Haus-Aufgaben mit. Am folgenden Tag ist Gruppe B an der Reihe.

Der Unterricht dauert für alle Kinder von 07:35 Uhr bis 13:10 Uhr.

Der Bustransfer mit dem Eggerbus ist neu geregelt, kein auswärtiger Schüler muss den Postbus benützen. Liste mit der Gruppeneinteilung wird vom Klassenvorstand übermittelt

Die Gruppeneinteilung wurde von der Schulleitung unter Berücksichtigung der Busfahrten, der Geschwistertermine, gleiche Einteilung der Schulen im Inneren Salzkammergut und Rücksprache der Klassenvorstände vorgenommen. Dieses war nicht einfach. Bitte um Verständnis, dass ein Tausch bei den Gruppen daher nicht möglich ist!

  1. Es wird auch die Gruppe Beaufsichtigung angeboten. Das heißt, alle Kinder, die eine schulische Betreuung brauchen haben die Möglichkeit dazu. (Haus-Aufgaben werden dann in der Beaufsichtigungsgruppe erledigt). Anmeldung dazu in der Direktion per E-Mail oder telefonisch.
  2. Lehrstoff: weniger ist mehr: Hauptaugenmerk auf Deutsch/Lesen/Mathematik, langsames Hochfahren und angepasstes Tempo, kein „drüberfahren“, Kennenlernen der neuen Bedingungen, Erfahrungen aus dem Lernen daheim.
  3. Leistungsbeurteilung mit Augenmaß: Keine Schularbeiten, was daheim gelernt wurde zählt zur Mitarbeit, Hauptkriterium ist die Semesternote.
  4. Einhaltung aller Hygienebestimmungen: MASKENPFLICHT im Bus und in Bewegung. Die Masken dürfen nur im Sitzen beim Schultisch abgenommen werden. Die Eltern sind verpflichtet für die Kinder Schutzmasken zu besorgen und diese immer wieder zu reinigen bzw. zu ersetzen. Für die Masken bitten wir um eine Box (wie bei der Jause) zur Aufbewahrung. Zur Handdesinfektion wäre es gut, wenn die Kinder eigene Tücher oder Fläschchen hätten. Die verschiedenen Desinfektionsmittel werden von Kindern nicht so gut vertragen. Besser mehrmals Hände waschen, als ständig Desinfektionsmittel zu verwenden. Das oftmalige HÄNDEWASCHEN wird von uns gefordert, es sind in jeder Klasse ein Seifenspender und Einweghandtücher vorhanden.
  5. Ausnahmen vom Unterricht für spezielle Personengruppen (Vorerkrankungen, gefährdete Personen im Haushalt, mit ärztlicher Bestätigung).

Der Schulbesuch der Kinder liegt im Ermessen der Eltern!

Für alle Schülerinnen und Schüler, die an die Schulen kommen, müssen wir bei der etappenweisen Aktivierung des Schulbetriebs für die Einhaltung von strengen Hygieneauflagen Sorge tragen Es wird sehr schwer werden, bei den Kindern den Abstand und die soziale Distanz lückenlos einzuhalten. Es wird nicht immer gelingen, wir sind alle (Kinder und Lehrer) nur Menschen und soziale Wesen! Die Arbeit mit Kindern ist auch Beziehungsarbeit und das heißt ermuntern und unterstützen. Wir werden, wie schon seit Wochen, mit Herz, Hirn und Hausverstand unser Bestes geben. Eines können wir aber nicht geben, EINE GARANTIE, dass nichts passieren kann! Wir alle wissen, dass dieser Weg eine Gratwanderung darstellt. Umso mehr müssen die Hygienebestimmungen eingehalten werden. Er ist das Ergebnis der Abwägung zwischen dem Schutz der Gesundheit und dem starken Wunsch und der Verpflichtung unsere Kinder wieder in der Schule zu unterrichten.

Falls Ihr euer Kind aus berechtigter Sorge um dessen Gesundheit (oder die eines Angehörigen) nicht an die Schule zurückkehren lassen wollt, gilt es als entschuldigt.

Bitte teilt das der Direktion mit, dann kann das Kind den jeweiligen Lernstoff weiter von zu Hause aus bearbeiten. Wir bleiben im Gespräch! Helfen wir mit Vorsicht, Vernunft und viel Kommunikation zusammen, dass uns dieser Weg gelingt!

Bitte beachtet auch weiterhin die Informationen auf der Homepage. Näheres zur Schulsuppe und Jause wird noch bekannt gegeben. Es wird sicher noch einige Erhebungen und Anfragen bis zum Schulstart geben. Ich stehe natürlich auch für Fragen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Ich wünsche euch alles Gute.

Direktion (04.05.2020)
Albin Trummer